Gruppenreise Bhutan Trekking

Snowman Trek komplett

Eines der längsten und anspruchsvollsten Trekkings im ganzen Himalaya


22. September - 28. Oktober 2018

37 Tage
   
6 - 12 Personen CHF 10950
3 - 5 Personen CHF 11950
2 Personen CHF 14300
   
Es ist auch einer verkürzte Variante möglich  
22. September - 21. Oktober 30 Tage
   
6 - 12 Personen CHF 9450
3 - 5  Personen CHF 10350
2 Personen CHF 11900
Reise wird ab 2 Personen durchgeführt  

Dieses Trekking ist der Traum vieler Kenner des Himalayas. Es gilt als eines der spannendsten und schönsten, aber auch anspruchsvollsten Trekkings im ganzen Himalaya. Für eine gute Akklimatisation starten wir unsere Tour in Bumthang. Auf einer unüblichen und wenig begangenen Route laufen wir durch tiefe Täler und über hohe Pässe und kommen immer weiter in eine entlegene und weltentrückte Bergwelt hinein. Wir wandern vorbei an kleine Dörfern, baden in heissen Quellen und treffen auf Hirten mit ihren Herden.

Die Route und die Bergwelt sind mit Superlativen kaum zu beschreiben – «phantastisch» ist da eher noch ein gemässigter Ausdruck. Wir überqueren etliche 5000 Meter hohe Pässe, kommen an vielen Bergseen vorbei und wandern mitten durch die 6000 und 7000 Meter hohen Schneegipfel von Bhutan. Immer wieder geniessen wir das spektakuläre Bergpanorama. Wir werden aber während dieser Reise auch einen schönen Einblick ins Leben der Bhutanesen bekommen. Übrigens, haben Sie gewusst, dass dieses Trekking eine der am wenigsten begangenen Routen im Himalaya ist?

Höhepunkte

• Eines der anspruchsvollsten Trekkings im ganzen Himalaya

• Während 4 Wochen zu Fuss von Bumthang ins Paro-Tal

• Unübliche Route, welche so kaum begangen wird

• Sehr gute Akklimatisation durch den Start in Bumthang

• Spannende Kultur in Bhutan

Unser Kommentar zur Reise

Dieses sehr anspruchsvolle Trekking ist der Traum vieler Himalaya-Kenner. Unübliche und spannende Route von Bumthang nach Paro. Viel Zeit für eine gute Akklimatisation. Schöne Begegnungen mit Hirten und Dorfbewohnern unterwegs.

Anforderungen

• Sehr anspruchsvolles Trekking, sehr gute Kondition, 9 Tagesetappen von 5 – 6 Stunden,

  14 Tagesetappen von 6 – 8 Stunden.
• Robuste Gesundheit und Durchhaltevermögen in physischer und psychischer Hinsicht, da der

  Grossteil  des Trekkings durch sehr einsame und abgelegene Regionen führt.
• Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, etliche weglose und ruppige Laufstrecken.
• Sehr einsame und abgelegene Gegend ohne jegliche Infrastruktur,

  Flexibilität wird von den Teilnehmern erwartet.
• Das Hauptgepäck wird während des Trekkings transportiert, den Tagesrucksack tragen wir selbst.

Warum mit uns

Einige Gedanken zur Sicherheit, unseren lokalen Mitarbeitern und dem «Fair Reisen».

Zu unseren Gedanken

Unser Plus in Bhutan

Wir bieten unseren Reiseteilnehmern aber auch unserer lokalen Crew vor Ort Leistungen, welche weit über dem üblichen Standard in Bhutan sind.

Zu unserem Plus in Bhutan

Sicherheitsausrüstung

Für unsere Sicherheit haben wir folgendes mit dabei:

• Umfangreiche Notfallapotheke
• Pulsoxymeter zur Sauerstoffmessung im Blut
• Sauerstoff-Flasche
• Mobile Höhendruckkammer
• Wasserfilter von Katadyn
• Satellitentelefon

• Extra-Reitpferd für Notfälle

 

Himalaya Tours hat ein eigenes 24h-SOS-Telefon. Abnehmen tut nicht «irgendein» Callcenter, sondern ein Experte von unserem Büro. So erhalten Sie im Notfall keine belanglose Auskunft, sondern rasche Hilfe.

Reiseprogramm

(Enthaltene Mahlzeiten F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

 

Detailprogramm folgt im Oktober.

Wir sind Vollgas dran ;-)

 

Lokale englischsprechende Reiseleitung

Diese Reise wird von einem lokalen englischsprechenden Führer geleitet. Dieser kennt Land, Leute und Gebräuche und wird für uns auch übersetzen, wenn wir am Weg Kontakt mit Einheimischen haben. Diese sprechen nämlich häufig kein Englisch.

 

Reiseroute

Trekking Bhutan Snowman
Anklicken zum Vergrössern

Anmeldung

Gerne melde ich mich für diese Reise an.

Weiter zur Anmeldung