Privatreise-Vorschlag Bhutan Trekking

Einsame Berge und Seen

Trekking auf einer sehr einsamen Route
zu heiligen Seen und phantastischen Aussichtspunkten


Ideale Reisezeit Mitte März – Mai und Mitte September – Mitte November
21 Tage
   
8 und mehr Teilnehmer CHF folgt
6-7 Teilnehmer CHF folgt
4-5 Teilnehmer CHF folgt
2-3 Teilnehmer CHF folgt
1 Teilnehmer CHF folgt

Ein Team von Himalaya Tours hat sich im Sommer 2015 aufgemacht, um untouristische Regionen in Bhutan zu erkunden. In der Region vom Haa-Tal haben wir etwas vom «Besten» gefunden, was Bhutan zu bieten hat. Ein nicht allzu schwieriges, einwöchiges Trekking auf einer bislang praktisch unbekannten Route. Unsere Guides konnten nicht mehr aufhören, von diesem einmaligen Pioniertrekking zu schwärmen. Die Route führt uns durch dichte Wälder, über saftige Alpweiden, zu heiligen Seen und einmaligen Aussichtspunkten. Bei guter Sicht sehen wir bis nach Tibet und auch den dritthöchsten Berg der Welt, den 8586 Meter hohen Kangchendzönga an der Grenze zwischen Nepal und Sikkim.

Dazu besuchen wir im Haa-Tal kleine Einsiedeleien an steilen Felswänden, unberührte Dörfer. Dies ist eine der spannendsten Trekkingreisen in Bhutan, aber psst...nicht weitererzählen.

Höhepunkte

Spannendes Trekking zu schönen Aussichtspunkten und heiligen Seen
Pionierroute, welche bis jetzt kaum begangen wurde
Aufenthalt im untouristischen Tal von Haa
Schöner Kontakt mit einheimischen Familien

Unser Kommentar zur Reise

Mittelschwieriges Pioniertrekking auf einer unbegangenen Route. Grüne Alpweiden, heilige Bergseen und einmalige Aussichtspunkte. Zusammen mit den faszinierenden Einsiedeleien und kleinen Dörfern gehört diese Reise zum «Besten», was Bhutan zu bieten hat.

Anforderungen

• Mittelschweres Trekking,  gute Kondition, 5 Tagesetappen von 2 – 5 Stunden,

  3 Tagesetappen von 5 – 6 Stunden.

• Das Hauptgepäck wird während des Trekkings transportiert, den Tagesrucksack tragen wir selbst.

• Überlandfahrten von 1 – 5 Stunden.

Warum mit uns

Einige Gedanken zur Sicherheit, unseren lokalen Mitarbeitern und dem «Fair Reisen».

Zu unseren Gedanken

Unser Plus in Bhutan

Wir bieten unseren Reiseteilnehmern aber auch unserer lokalen Crew vor Ort Leistungen, welche weit über dem üblichen Standard in Bhutan sind.

Zu unserem Plus in Bhutan

Reisekosten und geht's auch günstiger 

Warum kosten die Reisen was sie kosten?

Infos zu den Reisekosten

Sicherheitsausrüstung

Für unsere Sicherheit haben wir folgendes mit dabei:

• Sauerstoff-Flasche

• Wasserfilter von Katadyn

 

Himalaya Tours hat ein eigenes 24h-SOS-Telefon. Abnehmen tut nicht «irgendein» Callcenter, sondern ein Experte von unserem Büro. So erhalten Sie im Notfall keine belanglose Auskunft, sondern rasche Hilfe.

Reiseprogramm

(Enthaltene Mahlzeiten F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

 

Detailprogramm folgt später.

 

Lokale englischsprechende Reiseleitung

Diese Reise wird von einem lokalen englischsprechenden Führer geleitet. Dieser kennt Land, Leute und Gebräuche und wird für uns auch übersetzen, wenn wir am Weg Kontakt mit Einheimischen haben. Diese sprechen nämlich häufig kein Englisch.

 

Reiseroute

Trekking Bhutan Dagala Thousand lakes
Anklicken zum Vergrössern

Anmeldung

Gerne melde ich mich für diese Reise an.

Weiter zur Anmeldung

Wichtig zu wissen

Lesen Sie dies unbedingt vor einer Anmeldung.

Infos dazu