Gruppenreise Nepal Trekking

Glückliches Tsum Valley und Ganesh Himal

Vielfältige Mittelschweres Kulturtrekking in ein abgelegenes Tal
mit alter tibetischer Kultur und schönem Bergpanorama

Reise Trekking Nepal Simikot Rara See

10. November - 1. Dezember 2018
 22 Tage
   
6 - 10 Personen CHF 4890
3 - 5 Personen CHF 5340
2 Personen CHF 5790

Das einst zu Tibet gehörende Tsum Valley war jahrzehntelang für Ausländer gesperrt und wurde erst 2008 für ausländische Besucher geöffnet. Dadurch haben sich die kulturellen und religiösen Traditionen in einzigartiger Weise erhalten. Eine Reise ins Tsum Valley ist wie eine Reise in vergangene Zeiten. Denn vieles wird hier noch von Hand erledigt oder mit Hilfe von mächtigen Yaks, denen eine grosse Bedeutung als Lastenträger und bei der Feldarbeit zukommt.

Eine spannende Fahrt bringt uns nach Soti Khola. Dann gehen wir auf einer abwechslungsreichen Route in das noch wenig begangene Tsum Valley, dessen Bevölkerung und Kultur tibetisch geprägt sind. Je höher wir steigen, desto karger wird die Landschaft. Unser Ziel ist das einsame Kloster Mu Gompa. Von hier aus führen drei Pässe nach Tibet. Für uns sind diese Übergänge gesperrt, aber die einheimische Bevölkerung treibt einen regen Handel mit Tibet. Das Tsum Valley ist ein wenig bekanntes Juwel in der Bergwelt Nepals. Ein Besuch ist mehr als lohnend.

Höhepunkte

• Zelttrekking ins Tsum Valley
• Erst seit wenigen Jahren für westliche Besucher zugänglich
• Tibetisch-buddhistische Dörfer und Kultur
• Besuch bei lokalen Familien und guter Einblick ins Dorfleben
• Schöner Aussichtspunkt beim Ganesh Himal

Unser Kommentar zur Reise

Das Tsum Valley wurde erst vor wenigen Jahren für westliche Besucher geöffnet. Hier hat sich eine alte tibetische Kultur bis in die heutige Zeit erhalten. Eine Reise nach Tsum ist wie eine Reise in die Vergangenheit, wir hoffen noch für lange.

Anforderungen

• Einfache bis mittlere Trekkings, gute Kondition, 2 Tagesetappen von 2 – 4 Stunden,

  7 Tagesetappen von 4 – 6 Stunden.
• Das Hauptgepäck wird während den Trekkings transportiert, den Tagesrucksack tragen wir selber.
• Mehrere Überlandfahrten von 2 – 4 Stunden.

Warum mit uns

Einige Gedanken zur Sicherheit, unseren lokalen Mitarbeitern und dem Fair Reisen.

Zu den Gedanken

Unser Plus in Nepal

Wir bieten unseren Reiseteilnehmern aber auch unserer lokalen Crew vor Ort Leistungen, welche weit über dem üblichen Standard in Nepal sind.

Zu unserem Plus in Nepal

Sicherheitsausrüstung

Für unsere Sicherheit haben wir Folgendes mit dabei:
• Umfangreiche Notfallapotheke
• Pulsoxymeter zur Sauerstoffmessung im Blut
• Sauerstoff-Flasche
• Wasserfilter von Katadyn
• Satellitentelefon
 

Himalaya Tours hat ein eigenes 24h-SOS-Telefon. Abnehmen tut nicht «irgendein» Callcenter, sondern ein Experte von unserem Büro. So erhalten Sie im Notfall keine belanglose Auskunft, sondern rasche Hilfe.

Reiseprogramm

(Enthaltene Mahlzeiten F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

 

Detailprogramm folgt im Oktober.

Wir sind Vollgas dran ;-)

 

Lokale englischsprechende Reiseleitung

Diese Reise wird von einem lokalen, englischsprechenden Führer geleitet. Dieser kennt Land, Leute und Gebräuche und wird für uns auch übersetzen, wenn wir am Weg Kontakt mit Einheimischen haben. Diese sprechen nämlich häufig kein englisch.

 

Reiseroute

Reise Trekking Nepal Simikot Rara See
Anklicken zum Vergrössern

Anmeldung

Gerne melde ich mich für diese Reise an.

Weiter zur Anmeldung