Himalaya Reise Corona Schutzkonzept

Corona Schutzkonzept


Sicher Reisen in Corona-Zeiten

 

Wir stehen in engem Kontakt mit unseren lokalen Partnern vor Ort und Thomas Zwahlen war im Frühling 2021 selber für 6 Wochen in Nepal, um die Reise- und Sicherheitssituation zu beurteilen. Wir prüfen jede unserer Reisen, welche durchgeführt werden kann, und optimieren diese auf einen möglichst sicheren Reiseablauf. 

Bei vielen Reisen sind wir in der freien Natur unterwegs, oftmals weit weg von grossen Menschenmassen und verbringen einen  guten Teil des Tages an der frischen Luft - dies reduziert die Gefahr einer Ansteckung mit Corona beträchtlich.

 



Flüge

 

 

Für die Anreise nutzen wir ausschliesslich renommierte Airlines mit höchsten Sicherheitsstandards und Schutzkonzepten. Bei Destinationen ohne Direktflüge minimieren wir die Anzahl der Umsteigepunkte so weit als möglich. Bei den meisten Flugverbindungen ist es möglich, gegen Aufpreis ein Upgrade in die Business-Klasse zu buchen.

 



Unterkünfte/Zelte

 

Seit jeher logieren wir in kleinen mit mittleren, landestypischen Hotels und Gasthäusern und verzichten auf grosse «Hotelbunker». Unsere Unterkünfte setzen die landesspezifischen Schutzkonzepte um. Der Grossteil der Mitarbeiter in unseren ausgewählten Hotels und Gasthäusern sind gegen Corona geimpft.

Für Einzelreisenden besteht die Möglichkeit, gegen Aufpreis ein Einzelzimmer zu buchen. Bei Trekkingtouren mit Zeltübernachtungen können Einzelreisende ein Doppelzelt zur Einzelbenutzung haben - dies wird von Himalaya Tours kostenlos offeriert!

 



Mahlzeiten

 

 

Auch bei den Restaurants bevorzugen wir «klein, aber fein». Wenn es die Wetter- und Temperaturverhältnisse zulassen und die Möglichkeit besteht, dann essen wir lieber auf einer Terrasse als im Restaurant drinnen.

Unsere Trekkingköche sind geschult und kochen nicht nur ausgezeichnet, sondern halten auch die Hygienemassnahmen ein. 

 



Reiseleiter/Crew

 

 

Unsere Reiseleiter und die lokale Crew sind sensibilisiert auf Corona-Hygienemassnahmen. Dazu sind unsere lokalen Mitarbeiter, welche im direkten Kundenkontakt sind (Reiseleiter, Assistants, Köche, etc.) gegen Corona geimpft.

 



Kleine Gruppengrösse

 

Wir haben unsere maximale Gruppengrösse auf 10 Personen (bei einigen Reisen sogar auf 8 Personen) reduziert...und dies ohne Preiserhöhungen - die Mehrkosten dafür übernehmen wir.

 



Hygiene auf Trekkings

 

Auf Trekkings haben wir genügend Desinfektionsmittel mit dabei im Zeltcamp. Für unterwegs empfehlen wir die Mitnahme eines kleinen Fläschchens Desinfektionsmittel. Ebenso haben wir in jedem Camp die Möglichkeit zum Händewaschen und genügend Seife dabei.

 



Reiseprogramm

 

Unsere Programmpunkte werden sowohl von uns wie auch vor Ort auf Corona-Tauglichkeit überprüft. Wenn wir Bedenken haben, dann streichen wir den entsprechenden Programmpunkt  und lassen uns etwas anderes Spannendes einfallen.

 



Andere, sinnvolle Massnahmen

  • Online einchecken bei Flügen und Gedränge am Flughafen meiden.
  • Händeschütteln vermeiden - Asiaten begrüssen sich traditionell kontaktlos mit einer leichten Verbeugung und vor dem Körper gefalteten Händen.
  • Schutzmaske tragen, wo es sinnvoll oder vorgeschrieben ist. 
  • Nötige Abstände einhalten.
  • Zimmer und Fahrzeuge regelmässig lüften.