Hilfe im Himalaya wegen der Corona Krise

Sorgenfrei Planen trotz Corona


Planungssicherheit in unsicheren Zeiten

 

Wir haben in den letzten Jahren alle erlebt, wie sich wie die sich die Reisesituation wegen Corona und aus anderen Gründen kurzfristig ändern kann. Wir geben unseren Reiseteilnehmern die grösstmögliche Planungssicherheit und haben äusserst kulante Rückerstattungs- oder Umbuchungsbedingungen. 

  



Frühzeitige Information zur Reisesituation

 

Dank unseren guten lokalen Kontakten zu unseren Partnern, Behörden, Botschaften, Airlines, etc. verfügen wir immer über die neusten Informationen zur Reisesituation vor Ort und informieren unsere Reiseteilnehmer möglichst frühzeitig, ob eine Durchführung der Reise möglich ist.

Auf unserer Website haben wir tagesaktuelle Informationen zu allen Himalaya-Regionen.

 



Kostenlose Umbuchung oder volle Rückerstattung

 

Wir bieten folgende Möglichkeiten, falls wegen der Corona-Situation im Reiseland eine Einreisesperre oder eine Quarantänepflicht von mehr als 2 Tagen besteht oder falls die Reisedestination vor der Abreise auf die Quarantäneliste des BAG kommt und man bei der Rückkehr länger als 2 Tage in Quarantäne müsste. In diesem Fall bestehen folgende Optionen:

  • Kostenlose Umbuchung der gebuchten Reise auf ein späteres Datum (2023 oder 2024). 

oder

  • Kostenlose Umbuchung auf eine andere Reise in derselben oder in einer anderen Himalaya-Region. Falls diese Reise günstiger ist, dann wird die Differenz rückerstattet. Falls die gewählte Reise teurer ist, dann wird die Differenz in Rechnung gestellt.

oder

  • Rückerstattung des vollen Reisepreises, ohne Wenn und Aber...und dies ultimativ schnell, in der Regel innerhalb eines Werktages

Wichtig:

  • Falls im Reiseland bei Ankunft ein Covid-Test gemacht wird und man das Testresultat abwarten muss, dann gilt dies nicht als Quarantäne. Dies ebenso bei Rückreise in die Schweiz.
  • Wird durch das Reiseland eine Quarantänepflicht oder eine Einreisesperre für geimpfte Personen verhängt, dann gilt die kostenlose Annullation auch für ungeimpfte Personen. Wird eine Quarantänepflicht oder Einreisesperre nur für ungeimpfte Personen verhängt, dann ist eine kostenlose Annullation nicht möglich und es gelten die Annullationsbedingungen gemäss ABGs.
  • Eine Corona-Testpflicht auf dem Hin- und/oder Rückweg gilt nicht als Grund für eine kostenlose Annullation. 

 

Diese Bedingungen gelten für alle bereits gebuchten Gruppenreisen wie auch alle neugebuchten Gruppenreisen ab Buchungsdatum 1. Januar 2022 und mit Reisedatum zwischen 1. Januar 2023 und 31. Dezember 2023.

Bei Privatreisen gelten dieselben Bedingungen für sämtliche Landleistungen, ohne Flüge. Die Flüge richten sich nach den Bedingungen der jeweiligen Airline.

 



Fragen und Antworten zu Reisen und Corona

 

Hier finden sich Fragen und Antworten zu Reisen, Corona, PCR-Tests, Einreisebestimmungen und vielem mehr.

 



Garantiefonds der Schweizer Reisebranche

 

Übrigens, bereits gemachte Anzahlungen sind sicher bei uns. Himalaya Tours ist seit vielen Jahren Mitglied des Garantiefonds der Schweizer Reisebranche, welcher alle bereits einbezahlten Kundengelder absichert.

 



Kontaktieren Sie uns bei Fragen

 

Kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen zur Reise- und Corona-Situation, zu Umbuchungen oder Annullationen haben.