WARUM MIT UNS

eigentlich klar, oder?


Jahrelange Erfahrung im Himalaya

Wir, Thomas und Martina Zwahlen, Gründer von Himalaya Tours, haben über sieben Jahre im Himalaya verbracht - in Nepal, Ladakh, Zanskar, Bhutan, Spiti, Garhwal und anderen Himalayaregionen.

Die meiste Zeit waren wir zu Fuss unterwegs, teilweise auch mit eigenen Pferden, und erkundeten die entlegensten Winkel des Himalayas. In dieser Zeit durften wir viele Freundschaften schliessen und haben auch den Dialekt einiger Himalayaregionen erlernt.

Von unserer grossen Erfahrung und den guten Kontakten vor Ort sollen unsere ReiseteilnehmerInnen profitieren. Unsere Reisen sollen nicht eine Ansammlung von Sehenswürdigkeiten sein, sondern das Leben, die Kultur und der direkte Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung stehen im Vordergrund. Und nebenbei wandern oder reisen wir durch die eindrücklichsten und spektakulärsten Berglandschaften des Himalayas.

Persönlich

Eine persönliche Betreuung ist uns sehr wichtig. Auch unsere Reisen sind persönlich, die Gruppengrösse liegt im Durchschnitt zwischen 6 und 9 Personen, wobei 12 maximale Grösse unserer Gruppen ist.

Begegnungen mit Einheimischen und Einladungen in Nomadenzelte oder Mönchszellen zum Buttertee sind vielleicht das eindrücklichste Erlebnis einer Reise. In grossen Gruppen ist dies aber nicht zu erleben.

Sicherheit

Wir bewegen uns häufig in grossen Höhen weitab von jeglicher Zivilisation. Bei Zwischenfällen sind wir darum oftmals auf uns alleine gestellt. Wir haben aber nicht nur viel Erfahrung in Gesundheits- und Höhenfragen, sondern auch die entsprechende Ausrüstung dabei.

 

Je nach Reise (siehe Detailprogramm) haben wir folgende Sicherheitsausrüstung dabei:

• Umfangreiche Notfallapotheke

• Pulsoxymeter (zur Messung des Sauerstoffgehalts im Blut)

• Sauerstoff

• Mobile Höhendruckkammer

• Satellitentelefon

• Wasserfilter von Katadyn

 

Hinweis: In Indien und Tibet sind keine Satellitentelefone erlaubt, deshalb führen wir auf keiner Reise in Indien solche mit.

24h-SOS-Telefon

Himalaya Tours hat ein eigenes 24h-SOS-Telefon. Abnehmen tut nicht «irgendein» Callcenter, sondern jemand von unserem Büro. So erhalten Sie im Notfall keine belanglose Auskunft, sondern rasche Hilfe.

Die «Besten» in unserem Team

Die wichtigsten Personen bei Himalaya Tours sind unsere motivierten, freundlichen und langjährigen Mitarbeiter in allen Regionen des Himalayas. Mit vielen verbindet uns eine lange Freundschaft, einige waren auch schon zu Besuch in der Schweiz.

 

Was machen wir für unsere lokale Crew?

• Wir sind unseren Mitarbeitern ein verlässlicher Partner mit langfristigen Arbeitsverhältnissen.
• Wir bezahlen an viele Mitarbeiter überdurchschnittliche Löhne.

• Unsere Mitarbeiter erhalten Weiterbildung und die Möglichkeit zur «Karriere». Viele

  unserer «Helper» sind heute «Guides».

• In einigen Regionen (Nepal und Bhutan) statten wir unsere Trekking-Crew mit einer zweckmässigen

  Outdoor-Bekleidung aus. Neu auch mit Wanderschuhen und Schlafsäcken.

• In Ladakh und Zanskar ist dies wegen lokalen Bestimmungen zur Zeit leider nicht möglich.

• Wo möglich setzen wir auf lokale Mitarbeiter aus dem jeweiligen Land und nicht auf 

  «billigere Gastarbeiter aus dem Süden».

• Unsere nepalesischen Mitarbeiter profitieren von unserer Krankenversicherung, welche wir

  im Januar 2014 gegründet haben. 

Schweizerische Reisegarantie

Übrigens, wir sind natürlich Mitglied beim Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Das heisst für Sie, dass Ihre einbezahlten Reisekosten vom Garantiefonds abgesichert sind. Sie kommen also garantiert «hin und auch wieder zurück».

Schwieriges Trekking zwischen Lingshed und Dibling in Zanskar
Selber während vielen Jahren zu Fuss und mit eigenen Pferden im Himalaya unterwegs
Trekking in Zanskar
Thomas Zwahlen und lokaler Führer mit Kleingruppe von 5 Teilnehmern in Zanskar
 Training mit lokaler Mannschaft in Leh, Ladakh
Unsere lokale Crew bei mehrtägiger Notfall-Schulung
Neue Kleider für unsere Teams in Nepal und Bhutan
Unsere lokale Mannschaft wird neu eingekleidet
Himalaya Tours ist Mitglied beim Fonds der Schweizer Reisegarantie